#SelbsthilfeBewegt

Tourtagebuch

April 14

Recklinghausen

Der Selbsthilfe-Truck im Vest

Der Selbsthilfe-Truck machte am Samstag, dem 14.4. in der Festspielstadt Recklinghausen vor dem prächtigen Rathaus der Stadt Station. Unter dem Motto „Augenblick mal“ gab der Blinden- und Sehbehindertenverein Recklinghausen jede Menge Informationen für Sehbehinderte und blinde Menschen, deren Angehörige und Menschen, die sich über Augenerkrankungen informieren wollten. Die Resonanz war ausgezeichnet, das vom Verein auf die Truck-Bühne gestellte Programm kam sehr gut an.

 

Ein Low Vision Optiker klärte über die passenden Sehhilfen auf und hatte zum Testen einige Hilfsmittel dabei. Eine Mobilitätstrainerin gab Einblick in das Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten, verbunden mit nutzvollen Haushaltstipps. Der Blindenführhund Medox zeigte mit seiner Halterin bei großem Interesse der Anwesenden Erlerntes. Natürlich hatte der Verein auch für die humorvolle Seite der Veranstaltung gesorgt. Der Krankenhausclown und Kommödiant Klaus Renzel brachte die Lachmuskeln der Besucher in Wallungen. Der allseits bekannte Fußballmoderator Manni Breuckmann führte wie gewohnt launig, witzig und kompetent durch das Programm. Zusätzlich würzte ein Live- Musiker den Tag mit bekannten Gassenhauern.

 

Am Infotisch konnten sich die Besucher mit reichlich Material eindecken und ihr Glück beim Luftballonwettbewerb versuchen. Ein gelungener Tag, der bei guter Laune, viel Spaß und trockenem Wetter kurzweilig verging.

 

Bilder der Veranstaltung:

 

Zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen